zurück/back

Current information/Aktuelles/Actualidades/Новости

Dean Reed im TV

Bei Prisma-online kann man abfragen, wann ein Film mit Dean gezeigt wird:
ARD Mediathek Berlin-Schicksalsjahre
Das Jahr 1972 bis 20.04.2024
Das Jahr 1981 bis 07.09.2024
Das Jahr 1983 bis 24.09.2024
Das Jahr 1986 bis 19.10.2029

Dean Reed bei EBAY

Ist bei ebay.de etwas
von Dean im Angebot?

Search ebay.com for Dean Reed

Im Web gefunden

Hier sammeln wir Links zu Dean Reed, die wir noch keiner anderen Rubrik zugeordnet haben.

Aktuelle Meldungen und Web-Fundstücke zu Dean Reed bei Facebook

Auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein, könnt ihr aktuelle Meldungen, interessante Links und Fundstücke aus dem weltweiten Netz auf der Dean-Reed-Facebook-Fanseite verfolgen.

Hinweis zu Datenschutz & Sicherheit: Wir empfehlen, regelmäßig die gespeicherten Cookies und Website-Daten aus dem Browser zu löschen und den Cache zu leeren, z.B. per Einstellung automatisch beim Schließen des Browsers.



02.04.2020: Uraufführung The Iron Curtain Man. EIN ABEND ÜBER DEAN REED

In Vorbereitung für 2020 - Neuköllner Oper Berlin

"Blick durchs Schlüsselloch: eine Auswahl von Projekten, an denen wir mit Komponist- Autor- Regisseur*innen u.a. arbeiten – die Titel dieser Produktionen sind daher alle noch vorläufig."

[...]
Uraufführung The Iron Curtain Man. Ein Abend über Dean Reed
[...]



Cold War Conversations

Ab 7. Dezember 2019: Podcast Cold War Conversations:
"Dean Reed Eastern Bloc Music Star Episode 1"

Ramona Reed’s father was Dean Reed an American actor, singer and songwriter, director, and Socialist who became a huge star in Latin America and the Eastern Bloc.

Ramona was born in 1968 and gives insight into his life via private correspondence, but also what it was like to be the daughter of such a huge Eastern Bloc star.



Ab 13. November 2019: Documentary Podcast "Rock Around the Bloc" on Dean Reed

Lost Highways

Alle 2 Wochen erscheint ein neuer Podcast über bemerkenswerte Geschichten aus Colorado. Ab 13. November kann man die Episode "Rock Around the Bloc" über Dean Reed anhören. Unter anderen wurden Victor Grossman und Will Roberts interviewt.

History Colorado has launched its new documentary podcast, Lost Highways: Dispatches from the Shadows of the Rocky Mountains. Writer Noel Black and Producer Tyler Hill set out to discover their home state of Colorado through stories they can't believe they've never heard before. Every other week, Lost Highways will provide fresh context for dialogues and debates that have shaped our world.

Mid-November: "...and the 'Red Elvis,' a man who might have been John Denver before he defected to cold-war East Germany."



1. November 2019: "Country Nonstop" im rbb Fernsehen

Country Nonstop

Fr 01.11.2019 | 20:15 | 30 Favoriten
Präsentiert von Antenne Brandenburg
Country Nonstop - Von Johnny Cash bis Truck Stop

Das Beste aus Nashville und die coolsten deutschen Westernsongs. Mit Hits von Johnny Cash, Dolly Parton, Dean Reed und Truck Stop. Musik nonstop - garantiert nicht nur für Cowboys.

Ein Film von Stephan Düfel



26. Oktober 2019: Kulturnacht Schwerin

(10) ARCHIVFIlMNACHT DES STADTARCHIVS SCHWERIN UND DES LANDESFIlMARCHIVS,
Aula der Volkshochschule, Puschkinstr. 13, Hofgebäude, Schelfschule

18.30 Uhr
"Unterwegs mit Musik - Schwerin"
u.a. mit Hauff und Henkler, Dean Reed, Jiri Korn, Ekkehard Hahn
Sendung vom 17. August 1974 (67 Min.)



Dean Reed in 29 Minuten

Neues Video: "Dean Reed in 29 Minuten"

"American Rebel" präsentiert auf dem eigenen Youtube-Kanal ein neues Video über Dean Reed.

Es entstand mit Unterstützung von Victor Grossman, Jürgen Eger und des Dean-Reed-Archivs, um den Besuchern des Dean-Reed-Festivals in Leipzig den amerikanischen Rebellen vorzustellen.

Hier geht es zum Artikel über die YouTube-Premiere, der bei American Rebel erschien.
Unten geht es direkt zum Video.



Bis 25. Oktober 2019: Riverboat-Talkshow in der Mediathek

Jetzt kann man die Sendung vom September 2018 noch einmal ansehen.

Dabei sind Moderatorin und Sängerin Inka sowie Alexander Reed, Sohn von Dean Reed.



28. September 2019: "Gringo Rojo" im Kino BABYLON in Berlin

Gringo Rojo

Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Mitte
Beginn: 14 Uhr, Eintritt: 7 €
Chilenischer Dokfilm von Miguel Ángel Vidaurre (Regie), Paulina Obando (Prod.)
67 min | 2016
Deutsche Untertitel von Ilga Röder.

Dean Reed kam als Popstar nach Chile, wo er in einer bemerkenswerten politischen Transformation zum "Roten Elvis" wurde.

Infos über GRINGO ROJO

Trailer GRINGO ROJO

Dean Reed und die "Chilean Connection"

"Das ist ein Werk der Popkultur" Interview mit Regisseur Miguel Ángel Vidaurre

American Rebel über die Premiere in Santiago





20.-22. September 2019: Dean-Reed-Festival 2019 in Leipzig

Veranstaltungsort für das Treffen am Sa, 21.09.2019 um 17 Uhr:
Kulturrestaurant BasaMo Insel
Odermannstr. 8 in 04177 Leipzig-Lindenau

Infos/Rückfragen unter: Nico@DeanReed.de

Ausführliche Informationen zum Programm findet ihr immer aktuell unter folgendem Link:

fb-Veranstaltung

Das Konzert findet im Rahmen des 12. Dean-Reed-Festivals statt. Einlass 17:00 Uhr.

Hier geht's zum kopletten Programm

Hier geht's zu Ella Schwarz



2. August 2019: "Aus dem Leben eines Taugenichts" im Sommerkino

Dean Reed als Taugenichts

Großes Kino: Eichendorffs Taugenichts im Sommerkino auf der Oberburg

Wieder großes Kino in romantischem Ambiente: am Freitag, dem 2. August 2019 eröffnet das Stadtmuseum Halle um 21:30 Uhr die Giebichensteiner Sommerfilmnächte auf der Oberburg. Einlass ist ab 19.30 Uhr und vor dem Film besteht die Möglichkeit an einer Führung zur Geschichte der Burg teilzunehmen.

Gezeigt wird mit dem Streifen "Aus dem Leben eines Taugenichts" die DEFA-Literaturverfilmung von Celino Bleiweiß aus dem Jahre 1973, frei nach Motiven der gleichnamigen Novelle von Joseph von Eichendorff. Es war der erste DEFA-Film mit Dean Reed in einer Hauptrolle. Neben ihm spielen weitere bekannte Schauspieler, wie Gerry Wolff, Christel Bodenstein und die Polin Anna Dziadyk, die von Eva Maria Hagen synchronisiert wird, sowie Hannelore Elsner...



Volkskorrespondenz

Leser/innen schreiben selber

Die "Gruppe Volkskorrespondenz" stellt sich vor

Volkskorrespondenzen: viele Beispiele

Aufruf: Werdet Volkskorrespondent/in



S O L I D A R I T Ä T - Spendenaufruf

Auch linker Journalismus ist nicht kostenlos und auch kleine Spenden können helfen Großes zu veröffentlichen!

Spenden

Die Onlinezeitung American Rebel gibt es seit dem Jahr 2001. Später kamen zur Ergänzung die Portale "Hartz-IV-Nachrichten", "Einheit-ML" und "El Cantor" hinzu. In den zurückliegenden Jahren haben wir nicht nur viel Zeit und Enthusiasmus, sondern auch viel privates Geld in die Website investiert...

WEITERLESEN - Kontoinformation - PayPal-Spendenbutton - WEITERLESEN

Spende


Blog von Victor Grossman

Blog von Victor Grossman

Victor Grossman veröffentlicht sein "Berlin Bulletin" und anderes jetzt auf einem eigenen Blog:

victorgrossmansberlinbulletin.wordpress.com

Ihr könnt euch als Follower anmelden (rechts unten auf der Seite "Folgen").

You can follow Victor Grossman's Berlin Bulletin!



Homepage von F.-B. Habel

Filmbücher von F.-B. Habel

Der Filmhistoriker und Filmpublizist F.-B. Habel, Autor einer Dean-Reed-Biografie und vieler anderer Filmbücher, hat jetzt eine Homepage:

www.fbhabel.de

Wir kennen F.-B. Habel auch von vielen Dean-Reed-Treffen, bei denen er Gesprächsrunden moderierte, und als Autor der Onlinezeitung American Rebel.



Ebay-Shop American Rebel

ebay-shop American Rebel

In unserem Shop werden viele Artikel angeboten, wie Dean-Reed-Schallplatten und Veröffentlichungen der Redaktion American Rebel, aber auch Sachspenden, die uns zur Verfügung gestellt wurden.

Der Verkaufserlös kommt dem Dean-Reed-Archiv Berlin und der Redaktion American Rebel zugute.



1 Nov 2017: CFP: The Yearbook of Transnational History spring 2019

The Yearbook of Transnational History (YTH) is a newly established peer-reviewed annual journal published by Fairleigh Dickinson University Press/Rowman & Littlefield Publishing Group. This annual is dedicated to publishing and disseminating pioneering research in the field of transnational history for an (maybe add interdisciplinary and diverse) international audience.

Exile and Refugee

The focus of the second volume of YTH, is "exile and refugees." Political changes, revolutions, and military conflict have always forced individuals of very different political orientation, religious belief, and ethnic belonging to leave the country of their birth. In some cases, people's refugee status has been temporary, in other cases permanent. Often exiles and refugees became citizens of the country to which they fled. Exile and refuge are an important, and yet understudied, phenomenon of modern history. The French Revolution forced both royalists and revolutionaries into exile. The European-wide Revolution of 1848/49 created a stream of refugees who exerted significant influence on the political and social life of the United States. The Bolshevik Revolution in 1917, Josef Stalin's terror, Adolf Hitler's ascension to power in 1933, the defeat of Nazism in 1945, the Greek Civil War (1946-1949), Mao Zedong's victory in the Chinese Civil War in 1950, the Hungarian Uprising in 1956, the Prague Spring in 1968, Pinochet's putsch in Chile in 1973, the defeat of the United States in Vietnam in 1975, and the fall of European Communism in the early 1990s, to name just the most prominent events, created a steady stream of exiles and refugees across the globe and turned citizens into refugees and exiles. The group of exiles and refugees included men and women of very different political, social, and economic backgrounds. Among them were Friedrich Hecker, Lajos Kossuth, Leon Trotsky, Albert Einstein, Wernher von Braun, Adolf Eichmann, Aleksandr Solzhenitsyn, Michelle Bachelet, Dean Reed, and Margot Honecker.
[...]

Articles should be between 7,000 and 10,000 words (including footnotes) and follow Chicago Style.
Submissions should be emailed to the editor ... by November 1, 2017 to be considered for inclusion in the second volume...



Edition American Rebel Gedichtband: Man müsste nur die Wahrheit drucken...

Die ersten beiden Publikationen der Edition American Rebel sind erschienen.

Buch: Man müsste nur die Wahrheit drucken - Man müsste aufhör'n, sich zu ducken

American Rebel (Hrsg.), Paperback, 148 Seiten, ISBN-13: 978-3-7448-1074-6, Books on Demand 2017, 8,99 €

102 Gedichte und Texte, die aufrütteln, zum Nachdenken und Handeln anregen. Vom Namensgeber der Onlinezeitung American Rebel, Dean Reed, ist der Songtext "El Cantor" enthalten. Ihr könnt bei amazon.de oder BoD einen Blick ins Buch werfen und auch eine Rezension verfassen.

Bitte im BoD-Buchshop bestellen!

Der Reinerlös aus dem Verkauf des Buches wird ausschließlich für die Arbeit des Dean-Reed-Archivs Berlin und der Online-Zeitung American Rebel verwendet.

CD: Gereimtes und Ungereimtes von der Roten Oma

CD: Gereimtes und Ungereimtes von der Roten Oma

Ihr könnt die CD, auf der Elisabeth Monsig ihre Texte spricht, im ebay-shop von American Rebel oder direkt bei AmericanRebel@gmx.net bestellen.

Der Verkaufserlös kommt dem Dean-Reed-Archiv Berlin und der Redaktion American Rebel zugute.



Comrade Rockstar Studio Cast CD

15. Mai 2017: CD des Musicals "Comrade Rockstar"

Im Oktober 2015 wurde das Musical "Comrade Rockstar" konzertant aufgeführt.

Die Sängerinnen und Sänger dieser Produktion nahmen anschließend die Songs im Studio auf.

Die langerwartete CD soll nun am 15. Mai 2017 erscheinen!

Comrade Rockstar - a musical inspired by the life of Dean Reed.
Music by Richard John
Book and lyrics by Julian Woolford

Comrade Rockstar Studio Cast CD

Songs From COMRADE ROCKSTAR - LISTEN NOW... to a selection of tracks from the album

5 Songs von der CD kann man sich online anhören

Bestellen in Deutschland: Soundofmusic-Shop.de

Britisches Rockmusical über Dean Reed, den sowjetischen Elvis, der auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges die USA in Richtung Moskau verlassen hat und dort zum Rockstar avancierte, um dann sein Leben in Scherben zu sehen, als die Sowjetunion im Zuge der Perestroika auseinander fiel.



Von einem anderen Stern

April 2016: Ein neues Buch mit Gedichten für Dean Reed erschienen

Ilga Röder:

Von einem anderen Stern/Out of the blue

Ilga bedankt sich bei Freunden und Unterstützern.

Das Buch kann zum Preis von 6,90 € plus Porto bei Ilga bestellt werden.

Dean Reed in Archiven


Februar 2016: Friedensbaum vor ehemaliger Dean-Reed-Schule in Potsdam

Dean-Reed-Friedensbaum

Ingo: "Ich habe den Dean-Reed-Friedensbaum und die "Schule am Nuthetal" (so heißt sie jetzt) fotografiert. Die Schule hat eine Partnerschule in Dänemark. Deans Mutter hatte dänische Wurzeln, es gibt eine verwandschaftliche Beziehung dorthin. Nun kam mir der Gedanke ... an eine Baumpatenschaft gemeinsam mit dem dänischen Partner der "Schule am Nuthetal". Derartiges wäre auch im hartherzigen Potsdam unablehnbar, sozusagen von hinten durchs Auge zum Herz gegriffen. Ein Baum-Pate darf dann gewiss ein schickes, kleines Stifterschild anbringen. Und so wäre der Name Dean Reed wieder vor Ort."

Was haltet ihr davon? Schreibt bitte an webmaster@DeanReed.de!



Dezember 2011 bis 19. Februar 2012: Fotoausstellung in Cottbus

Fotoausstellung in Cottbus

Anlässlich seines 75. Geburtstages wird eine Ausstellung des Cottbuser Fotografen Gerd Rattei im Wendischen Museum Cottbus gezeigt. Unter den schwarz-weiß-Porträts befinden sich auch einige von Dean Reed.

"Gerd Rattei - Meine 100 Fotos"
Wendisches Museum, Mühlenstraße 12, Cottbus
Dienstag - Freitag von 10 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag von 13 bis 17 Uhr

Als Begleitveranstaltungen zur Ausstellung finden

  • am Mittwoch, den 11. Januar 2012 um 15 Uhr ein Fotografenstammtisch mit Gerd Rattei und
  • am Freitag, den 17. Februar 2012 von 16:30 bis 19:30 Uhr eine Weiterbildung zum Thema Fotografie mit Gerd Rattei
statt.



28./29. Mai 2011: Fest der Linken in Berlin

Petra hat beim Fest der Linken und ND-Pressefest in der Kulturbrauerei das Buch und den Film "Der Rote Elvis" über Dean Reed entdeckt. Anfang bis Mitte der 80er Jahre konnten wir Dean Reed persönlich bei den Pressefesten treffen.

Dean Reed Dean Reed Dean Reed

Mehr Fotos vom Fest der Linken gibt es in dieser Galerie.



Februar 2007: BERLINALE-Berichterstattung zum Dokfilm "Der Rote Elvis/The Red Elvis"

Um den Film "Der Rote Elvis" geht es in folgenden Fernseh- und Rundfunksendungen:

In unserem Pressespiegel könnt ihr sehen, welche Beiträge und Artikel uns schon vorliegen bzw. welche noch fehlen.



Der Prophet

Dean Reeds Lieblingsbuch

Das Buch "Der Prophet" des libanesischen Autors Khalil Gibran begleitete Dean Reed viele Jahre seines Lebens. Bereits in einem Interview 1961 (Frage 18) nannte er es als Lieblingsbuch. Und in der Biografie von Hans-Dieter Bräuer (das blaue Buch, S. 138) heißt es: "Dean ... liest am liebsten Mark Twain, Ernest Hemingway, Romain Rolland und die Bücher eines libanesischen Schriftstellers, dessen Namen Khalil Gibran in Europa kaum einer kennt, der aber, bis zu seinem Tode in den USA lebend, Dean sehr beeindruckt hat, weil er angesichts der kapitalistischen Umwelt kategorisch für ein menschliches Verhalten der Menschen untereinander eingetreten war."

Das Buch kann man in einer Ausgabe mit Bildern von Marc Chagall zum Preis von 12,95 € bestellen:

Kontakt: Informationen bitte an Webmaster@DeanReed.de

zurück/back

www.DeanReed.de
Fehler, Hinweise etc. bitte an Webmaster@DeanReed.de
Letzte Änderung: 2019-12-07